Zahlung mit handy

zahlung mit handy

Der Lebensmitteldiscounter Aldi Nord führt das sogenannte kontaktlose Bezahlen mit der Maestro-Karte oder dem Smartphone ein. Bezahlen mit dem Handy ist im Kommen. In Deutschland kann man in vielen Geschäften schon mit NFC bezahlen. Wie das funktioniert, erfahrt. Das kontaktlose Bezahlen per Handy steckt in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Vor allem an der Supermarkt-Kasse wird das Shoppen via Smartphone. Ob mit UMTS, LTE oder WLAN - welche Tarife und Hardware Sie benötigen, lesen Sie auf unseren Ratgeber-Seiten zum Thema. Noch ist kein Standard beim mobilen Bezahlen in Sicht. Im Internet kann man auf viele Arten bezahlen. Wenn Sie für mehr als 25 Euro einkaufen, verlangt die App eine vierstellige PIN. Mobile Payment mit NFC https: Smartphones mit fehlender NFC-Fähigkeit können Sie auch hier mit einem Sticker aufrüsten. Geld abheben per Handy-App eingeführt Um die Zahlungsmöglichkeit zu nutzen, muss man sich vorab bei einem Anbieter registrieren. LG G4 im Test: Erfahrt hier, wie das funktioniert und ob sich aus dem bargeldlosen Bezahlen mit dem Smartphone Gefahren für die Ersparnisse ergeben könnten. Das Verfahren setzt sich immer mehr durch, sodass Smartphones inzwischen ab Werk mit der Technik ausgestattet sind. Gestern in Brüssel erlebt dass keiner der Parkscheinautomaten Münzen angenommen hat, nur noch Kartenzahlung.

Zahlung mit handy - dem Hause

Auch das normale Bezahlen mit der Girocard oder mit Maestro ist laut Aldi Nord aber weiter möglich. Die verfetten nicht nur die Geldbörsen, sondern sorgen auch für hektisches Gefummel an der Kasse. Smartphone einrichten leicht gemacht Mit Mobile Payment ginge es im Supermarkt nicht nur deutlich schneller, im Smartphone ist das eigene Geld auch sicher vor Taschendieben. Weitere Informationen haben wir in unserem Praxis-Check für Sie zusammengestellt. Hierzu wird meist die Audiobuchse des Mobiltelefons oder Bluetooth zur Übertragung genutzt; Lexware pay, iZettle und Payleven erlauben die Verwendung beider Schnittstellen. Folgen Sie diesem Thema und verpassen Sie keinen neuen Artikel. Dass man hierzulande auf einmal in so vielen Geschäften mit dem Smartphone bezahlen kann, ist mit der grassierenden Handy-Manie allein nicht zu erklären. Ende Juni hatte der Lebensmittelhändler den Deutschlandstart für die NFC-Bezahlung bekanntgegeben. Für Experten steht fest, dass sich langfristig NFC durchsetzen wird. Sie ist an allen V-PAY-Akzeptanzstellen nutzbar. Smartphones mit fehlender NFC-Fähigkeit können Sie auch hier mit einem Sticker aufrüsten. Deutsche Bank startet mobiles Bezahlen in Deutschland. zahlung mit handy

Zahlung mit handy Video

Bezahlen per Handy - Wie sicher ist es? Das liegt wohl vor allem an der Skepsis der Verbraucher und deren Gewohnheiten, die sich langsamer ändern, als bisher angenommen wurde. Meistens die Kreditkartennummer und das Ablaufdatum, manchmal auch den Namen. Allerdings funktioniert das Feature nur in Kombination mit einer Mastercard der Deutschen Bank. In Sunmaker strategie sind Apple Pay, Android Pay und Samsung Pay noch nicht verfügbar — und es steht nicht einmal fest, wann es so weit sein könnte. Zum Newsletter über uns.

0 thoughts on “Zahlung mit handy

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.